Leerkosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungLeer-kos-ten
WortzerlegungleerKosten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft durch ungenutzte Kapazität entstehende Kosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

abbaufähig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Leerkosten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter den Leerkosten ist derjenige Teil der fixen Kosten zu verstehen, der durch die Produktion nicht genützt wird.
Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 79
In dem Projektbericht heißt es, dass ab 2016 "Leerkosten" von 500 Millionen bis einer Milliarde Euro für ungenutzte Netzanschlüsse entstehen könnten.
Die Zeit, 11.07.2013, Nr. 28
Zitationshilfe
„Leerkosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Leerkosten>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Leerkilometer
leerkaufen
Leerheit
Leergutautomat
Leergut
Leerlauf
Leerlaufdüse
leerlaufen
Leerlaufhandlung
Leerlaufstrom