Lee, die oder das

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lee · wird nur im Singular verwendet
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Lee · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
Wortbildung mit ›Lee‹ als Erstglied: ↗leegierig · ↗leewärts
eWDG, 1969

Bedeutung

dem Wind abgekehrte Seite eines Schiffes, Gebirges
Gegenwort zu Luv
Beispiele:
Seemannssprache das Boot dreht nach Lee
und im Lee [der Hänge] bilden sich große Wächten [Natur u. Heimat1960]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lee f. ‘dem Wind abgekehrte Seite (eines Schiffes)’, aus nd.-nl. Seemanssprache im 17. Jh. ins Hd. aufgenommen (unter Einfluß des Nl. zunächst auch Ly und Ley). Mnd. , nl. lij ‘Schutz, dem Winde abgekehrte, gegen den Wind geschützte Seite’, asächs. hleo m. n., hlea f. ‘Schutz, Obdach, Decke’, anord. hlē ‘Schutz, Leeseite’, schwed. ‘Leeseite’, aengl. hlēo ‘Schutz, Obdach’, engl. lee ‘Schutz, Obhut’ (die Bedeutung ‘Leeseite’ aus dem Anord. entlehnt) führen auf germ. *hlewa- und stehen ablautend zu der unter ↗lau (s. d.) dargestellten Wortgruppe.

Thesaurus

Synonymgruppe
Lee · ↗Windschatten · dem Wind abgewandte Seite
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amerikaner Keramik alt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lee‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es ums Private ging, so war Lee wenig auskunftsfreudig.
Der Tagesspiegel, 24.10.2003
Ein letztes Mal beanspruchte Herr Lee das Wort für sich.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1998
Als die Verfassung schließlich dem amerikanischen Volk vorgelegt wurde, reagierten viele genauso, wie es Lee getan hatte.
Morgan, Edmund S.: Die Amerikanische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 16013
John Lee Hooker ist der geborene Star, das geborene Talent.
Der Spiegel, 20.12.1993
Denn die englische Büglerin Anna Lee brachte sich selbst als Christus zur Welt, als dessen weibliche Wiederverkörperung, und wurde geglaubt.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 3, Berlin: Aufbau-Verl. 1956, S. 272
Zitationshilfe
„Lee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lee>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ledrig
lediglich
Ledigenheim
Ledige
ledig
Leeboje
leegierig
Leemarke
leer
leer essen