Lederflicken

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLe-der-fli-cken (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ellenbogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lederflicken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er trug Jeans und ein erdfarbenes Wolljackett mit Lederflicken auf den Ärmeln.
Maron, Monika: Stille Zeile Sechs, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1991, S. 97
Er trug einen kakaobraunen Anzug mit ausgebeulten Knien und herzförmigen Lederflicken an den Ellenbogen, an den Füßen gelbe Filzschuhe.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 18
Modeanarchist Martin Margiela näht alte Football-Sweatshirts zu Handtaschen zusammen, setzt seinen Sweatshirts Lederflicken auf oder schneidet Quadrate hinein.
Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22
Zitationshilfe
„Lederflicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lederflicken>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lederfleck
Lederfingerling
Lederfett
Lederfetischist
Lederfetischismus
Lederfutteral
Ledergamasche
ledergebunden
ledergepolstert
Ledergeruch