Lebensversicherer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lebensversicherers · Nominativ Plural: Lebensversicherer
WorttrennungLe-bens-ver-si-che-rer
WortzerlegungLebenVersicherer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlagepolitik Auffanggesellschaft Bayern-Versicherung Beitragseinnahme Bewertungsreserve Garantiezins Gesamtverzinsung Kapitalanlage Kapitalausstattung Krankenversicherer Neugeschäft Nordstern Pensionsfonds Pensionskasse Protektor Prämieneinnahme Sachversicherer Sterbetafel Steuerprivileg achtgrößt drittgroß fünftgrößt geraten gutschreiben mittelgroß sechstgroß viertgrößt zweitgroß zwölftgroß Überschussbeteiligung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensversicherer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Lebensversicherer gehen bisher davon aus, daß dies 2007 der Fall sein wird.
Die Welt, 10.02.2005
Zwar mussten die Unternehmen noch keine stillen Reserven wie die Lebensversicherer angreifen.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2002
Weitaus günstiger war die Entwicklung bei den Lebensversicherern der Gruppe.
Der Tagesspiegel, 17.05.2000
Die Lebensversicherer garantieren derzeit einen 4-prozentigen Zins auf das eingezahlte Kapital.
Die Zeit, 22.12.1999, Nr. 52
So könnte etwa ein Lebensversicherer den zu verteilenden Überschuß durch hohe Kosten und Gewinnverschiebungen auf andere Konzerntöchter theoretisch bis auf eine Mark herunterdrücken.
Der Spiegel, 19.10.1981
Zitationshilfe
„Lebensversicherer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lebensversicherer>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensverneinung
lebensverneinend
Lebensverlauf
Lebensverlängerung
lebensverlängernd
Lebensversicherung
Lebensversicherungsgesellschaft
Lebensversicherungspolice
Lebensversicherungssumme
Lebensversicherungsunternehmen