Lebensphase, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lebensphase · Nominativ Plural: Lebensphasen
Aussprache
WorttrennungLe-bens-pha-se (computergeneriert)
WortzerlegungLebenPhase

Thesaurus

Synonymgruppe
Alter · ↗Altersklasse · ↗Altersstufe · ↗Lebensabschnitt · ↗Lebensalter · Lebensphase  ●  ↗Entwicklungsstadium  fachspr., biologisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Klasse · ↗Schuljahr  ●  ↗Jahrgangsstufe  fachspr., Amtsdeutsch
  • Altersgruppe · ↗Generation · ↗Jahrgang  ●  ↗Alterskohorte  fachspr. · ↗Kohorte  fachspr.
  • (die) jungen Alten · ↗alt · alt und grau (sein / werden) · ↗angejahrt · gealtert · gehobenen Alters · im Rentenalter · im reifen Alter von · in fortgeschrittenem Alter · in vorgerücktem Alter · nicht mehr der (die) Jüngste · nicht mehr ganz (so) jung · vorgerückten Alters · ↗ältlich  ●  auf meine (deine, seine...) alten Tage  ugs. · fortgeschrittenen Alters  geh. · in (jemandes) reife(re)n Jahren  geh. · in Ehren ergraut  geh. · in die Jahre gekommen  ugs. · in die Tage gekommen  ugs. · in hohen Jahren stehen  geh. · in höheren Jahren stehen  geh. · ↗oll  derb · viele Jahre auf dem Buckel haben  ugs. · zwischen 80 und scheintot  derb, variabel
  • (...) geboren · eine ...erin sein  ●  ↗Jahrgang (...)  salopp · ein ...er (Jahrgang) sein  männl. · ↗Baujahr  ugs., salopp, fig.
  • Alterszulage  ●  ↗Alterszuschlag  fachspr. · Seniorität  fachspr. · Verkalkungszulage  derb
  • Teen · ↗Teenager (weibl.) · ↗Teenie  ●  ↗Backfisch  veraltet · ↗Jugendliche  Hauptform, weibl. · junges Ding  weibl. · ↗Kid  ugs., engl.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alter Jugend Kindheit Pubertät Studium Vorbereitung aktiv befinden begleiten bestimmt betreuen dritt durchlaufen eigenständig einzeln entscheidend früh jeweilig kreativ kritisch letzt mittel nachberuflich produktiv schwierig spät unterschiedlich verschieden zuordnen Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensphase‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An die jeweilige Lebensphase des Autors angehängt sind Passagen über seine Werke jener Zeit.
Der Tagesspiegel, 16.11.1996
Sie sind aber nicht alles, und sie sind auch nicht alles in den jeweiligen Lebensphasen gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995
In dieser labilen Lebensphase ist man für Angebote, die Erfolg und Sicherheit versprechen, besonders empfänglich.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 400
Was steht alles auf an alten Lebensphasen, wenn man so räumt, und welches Gesicht hat heute alles!
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1934. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1934], S. 146
Aber gerade dieses »Ziel« kann, seinem innersten Sinn gemäß, nur nach Durchschreitung vielfältiger Lebensphasen erreicht werden.
Meisel-Hess, Grete: Die sexuelle Krise. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8652
Zitationshilfe
„Lebensphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lebensphase>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebenspfad
Lebensperspektive
lebenspendend
Lebenspartnerschaft
Lebenspartner
Lebensphilosophie
lebensphilosophisch
Lebensplan
Lebensplanung
lebenspraktisch