Lebensmittelbranche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungLe-bens-mit-tel-bran-che
WortzerlegungLebensmittelBranche
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Herstellung und den Verkauf von Lebensmitteln umfassende Branche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Große Meldepflicht Preisdruck Preiskampf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensmittelbranche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in der Lebensmittelbranche suchen einige Unternehmen vor Ort Fuss zu fassen.
Die Welt, 06.12.1999
Auch die Lebensmittelbranche sieht sich in der gekachelten Umgebung ebenfalls noch nicht so richtig positioniert.
Der Tagesspiegel, 03.12.1999
Mit einer Sensation begann für die Lebensmittelbranche das neue Jahr.
Die Zeit, 21.01.1974, Nr. 03
Das sei fast verleumderisch gegen die Lebensmittelbranche gewesen, erregt sich der Gesamtverband noch heute.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1998
Hamburgs Lebensmittelbranche wird in den nächsten Jahren noch mehr an Bedeutung verlieren.
Bild, 30.06.1998
Zitationshilfe
„Lebensmittelbranche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lebensmittelbranche>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensmittelbevorratung
Lebensmittelbereich
Lebensmittelbehälter
Lebensmittelampel
Lebensmittelabteilung
Lebensmittelchemie
Lebensmittelchemiker
Lebensmitteldepot
Lebensmitteleinzelhandel
Lebensmittelfarbe