Lebensjahrzehnt

GrammatikSubstantiv
WorttrennungLe-bens-jahr-zehnt
WortzerlegungLebenJahrzehnt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eintritt Schwelle Vollendung acht ausbrechen beid dritt fünft letzt neunt sechst siebent siebt verbringen viert vollenden zehnt überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensjahrzehnt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An die 100 Gäste begingen mit ihm den Sprung ins nächste Lebensjahrzehnt.
Bild, 20.12.2004
Er wächst in den ersten drei Lebensjahrzehnten heran, und später zehren wir von diesem Kapital.
Der Tagesspiegel, 24.10.2004
Und über das Tun bestimmt hauptsächlich das zweite Lebensjahrzehnt eines Mannes.
Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 80
In den beiden letzten Lebensjahrzehnten entwickelte es sich zum dramatischen Oratorium.
Maurice-Amour, Lila: Claudel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 6708
Gar manchmal habe ich auf der Durchreise in Karlsruhe ihn in dem letzten Lebensjahrzehnt besucht.
Diederichs, Eugen: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 23429
Zitationshilfe
„Lebensjahrzehnt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lebensjahrzehnt>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensjahr
Lebensinteresse
Lebensinstinkt
Lebensinhalt
Lebensidee
Lebenskamerad
Lebenskampf
Lebenskeim
Lebenskenntnis
Lebenskerze