Lebenshaltungsindex, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lebenshaltungsindexes · Nominativ Plural: Lebenshaltungsindizes · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungLe-bens-hal-tungs-in-dex
WortzerlegungLebenshaltungIndex
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

Wirtschaft Index (Lesart 3 b), der die Veränderung der durchschnittlichen Lebenshaltungskosten in einem bestimmten Zeitraum angibt
Beispiele:
Während die Kaltmieten […] im Schnitt um 1,6 Prozent pro Jahr nach oben gehen, stieg der Lebenshaltungsindex von Juli 2007 bis Juli 2008 um happige 3,4 Prozent – vor allem befeuert durch die Benzin-, Energie- und Lebensmittelpreise, die in der amtlichen Statistik eine gewichtige Rolle spielen. [Die Welt, 02.09.2008]
Der Autokosten-Index, der die Kosten für Anschaffung und Unterhalt von Autos berücksichtigt, kletterte auf 113,6 Punkte, der Lebenshaltungsindex auf 109,6 Punkte. [Spiegel, 18.01.2006 (online)]
Benzin habe sich teilweise um fünf Prozent verteuert, was den Lebenshaltungsindex um 0,15 Prozent erhöhe. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.1994]
Die Arbeiter [in Chile] büßen Lohn ein, die Preise steigen, der Lebenshaltungsindex nehme laufend zu. Das zeige das ganze Chaos, das wachsende Elend des Volkes[…]. [Neues Deutschland, 15.11.1975]
Die Verteilung der Ausgaben entsprechend den Bedürfnissen der Lebenshaltung ist in den einzelnen Einkommenstufen sehr unterschiedlich. Diese Erscheinung führt vor allem dazu, daß z. B. der bisher gültige amtliche Lebenshaltungsindex nicht ohne weiteres für die Beurteilung der Lebenshaltungskosten herangezogen werden kann, die Höhe des Verbrauchs der einzelnen Güter ist dazu[…] je nach der Größe des Einkommens, zu verschieden. [Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1939]
Die den Bauern jetzt so wohlwollende öffentliche Meinung könnte ins Gegenteil umschlagen, fürchtet er, wenn an Haushaltsplänen und Lebenshaltungsindices deutlich wird: Der Dank des Landes für bewilligte Ausgleichsmillionen, die billigere Ernährung, erreicht den Steuerzahler nicht. [Die Zeit, 20.02.1970, Nr. 08] ungewöhnl.

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Lebenshaltungsindex · Lebenshaltungskostenindex

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lohn anpassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebenshaltungsindex‹.

Zitationshilfe
„Lebenshaltungsindex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lebenshaltungsindex>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebenshaltung
Lebenshälfte
Lebensgrundlage
Lebensgröße
lebensgroß
Lebenshaltungskosten
Lebenshilfe
Lebenshöhe
Lebenshöhepunkt
Lebenshorizont