Lebensgemeinschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungLe-bens-ge-mein-schaft
WortzerlegungLebenGemeinschaft
eWDG, 1969

Bedeutung

Verbindung zu gemeinsamem Zusammenleben
Beispiele:
die Lebensgemeinschaft einer Familie
die Lebensgemeinschaft von Mann und Frau (= nicht gesetzlich vollzogene eheliche Gemeinschaft)
Biologie die Lebensgemeinschaften (= Symbiosen) der Pflanzen, Tiere
eine Lebensgemeinschaft mit jmdm. aufnehmen, bilden, auflösen
in enger Lebensgemeinschaft mit jmdm. leben

Thesaurus

Synonymgruppe
Lebensgemeinschaft · ↗Lebenspartnerschaft
Assoziationen
  • Bindung · ↗Partnerschaft · feste Beziehung  ●  was Ernstes  ugs.
  • eingetragene Lebenspartnerschaft · eingetragene Partnerschaft · gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft  ●  ↗Homo-Ehe  ugs. · ↗Homoehe  ugs. · ↗Schwulenehe  ugs.
Biologie
Synonymgruppe
Lebensgemeinschaft  ●  Biocoenose  fachspr., griechisch · ↗Biozönose  fachspr., griechisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adoptionsrecht Alleinerziehende Anerkennung Diskriminierung Ehe Gleichbehandlung Gleichstellung Homosexueller Legalisierung Rechtsinstitut Rechtsstellung Respektierung Trauschein angelegt artenreich außerehelich ehelich eheähnlich eingetragen familiär gleichgeschlechtlich gleichstellen heterosexuell homosexuell lesbisch nicht-ehelich nichtehelich schwul symbiotisch unehelich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lebensgemeinschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gesetz nimmt lediglich eine andere Lebensgemeinschaft unter rechtlichen Schutz.
Der Tagesspiegel, 18.07.2002
Die spätere "Phase 2" ist ehelichen Lebensgemeinschaften mit Kindern vorbehalten.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1997
Zudem leben immer mehr Frauen und Männer mit ihren Kindern in nicht ehelichen Lebensgemeinschaften.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Familie. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 756
Die Ehe ist die vollkommene Lebensgemeinschaft zwischen Mann und Frau.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 271
Unser Wild paßt in die Lebensgemeinschaften von Feld und Wald.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 48
Zitationshilfe
„Lebensgemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lebensgemeinschaft>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensgeist
Lebensgefühl
Lebensgefährtin
Lebensgefährte
lebensgefährlich
Lebensgenosse
Lebensgenuß
Lebensgeschichte
lebensgeschichtlich
Lebensgeschick