Lapislazuli, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Lapislazuli · Nominativ Plural: Lapislazuli
Aussprache
WorttrennungLa-pis-la-zu-li
HerkunftLatein + Persisch → Arabisch → Latein
eWDG, 1969

Bedeutung

Geologie blauer, undurchsichtiger Halbedelstein
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Lapislazuli m. ‘Lasurstein, Lasurit’, Name eines blauen Schmucksteins, Entlehnung von mlat. lapis lazuli, einer zur Verdeutlichung lat. lapis ‘Stein’ enthaltenden Fügung, deren zweiter Bestandteil über arab. lāzaward bzw. *lāzūrd (mit wohl im Hispanoarab. sich vollziehendem Wechsel von r zu l) auf pers. lāǧward ‘Lapislazuli, Lasurstein’ (s. ↗Lasur und ↗Azur) zurückgeht; zunächst mit Getrenntschreibung Lapis Lazuli (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Lapislazuli · ↗Lasurit · ↗Lasurstein
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achat Diamant Gold Karneol Koralle Malachit Silber Stein Türkis blau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Lapislazuli‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schale ist aus Bergkristall mit einem Fuß aus Lapislazuli.
Bild, 10.04.1999
Auf einem Block auf dem Werkstatttisch liegen zwei Lapislazuli und ziselierte Rosen, die Ohrhänger werden sollen.
Die Welt, 27.10.2001
Der Lapislazuli, mit dem das Blau im Buch erzeugt wurde, stammte aus Afghanistan.
Der Tagesspiegel, 11.02.2000
Im Süden ist das Blau des Meeres wunderschön dunkel wie Lapislazuli.
Die Zeit, 14.06.1951, Nr. 24
Von den Ägyptern wurde er neben Lapislazuli, Türkis und Malachit zu Zelleneinlagen verwendet.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 9919
Zitationshilfe
„Lapislazuli“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lapislazuli>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lapilli
Lapidarstil
Lapidarschrift
Lapidarium
lapidar
Lapp
Lappalie
Läppchen
Lappe
läppen