Languste, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Languste · Nominativ Plural: Langusten
Aussprache
WorttrennungLan-gus-te
HerkunftFranzösisch
eWDG, 1969

Bedeutung

besonders an der Mittelmeerküste lebender, rötlich-violett gefärbter großer Meerkrebs, dessen wohlschmeckendes Muskelfleisch als Delikatesse gegessen wird
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Languste f. Der Name des scherenlosen, im Mittelmeer lebenden großen Krebses aus der Familie der Panzerkrebse ist eine Entlehnung aus frz. langouste, das über aprov. langosta (mit Nasaleinschub) letztlich auf lat. lōcusta ‘Heuschrecke’, übertragen auch ‘Meerkrebs’ (eigentlich auf Grund vermeintlicher Ähnlichkeit ‘Heuschreckenkrebs’) zurückführt. Der Übergang des Stammsilbenvokals lat. o zu a in den meisten roman. Sprachen (vgl. schon vereinzeltes lat. lacusta) wird oft als Einfluß von lat. lacus ‘See’ oder lacerta ‘Eidechse’ gedeutet, ist aber wohl eher Dissimilation. Im Dt. wird Languste f. (vereinzelt auch Langust m.) erst seit der Mitte des 19. Jhs. gebraucht.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auster Fisch Garnele Huhn Hummer Kaviar Krabbe Krebs Lachs Muräne Muschel Rache Salat Thunfisch Tintenfisch essen fangen frisch gefangen gegrillt gekocht servieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Languste‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ein paar Stunden wird das nicht mehr so sein, wie frisch gekochte Langusten sehen die Mädchen dann aus.
Der Tagesspiegel, 27.06.2004
Eine Languste von 1200 g ist ausreichend für vier Personen.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 86
Andere wieder fangen Langusten, kurz und gut, jeder hat irgend etwas, um ein gutes Mahl herzurichten.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 171
Das Fleisch der Languste hält in der Qualität durchaus einen Vergleich mit dem Hummerfleisch aus.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 205
Für jedes neue Aufschütten über Lachs und Langusten brauche man schon 20 Minuten Zeit und zwei große Kübel.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2003
Zitationshilfe
„Languste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Languste>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Längung
Languettes
languente
languendo
Languedocwein
Langvers
Langweile
langweilen
Langweiler
langweilig