Löschkommando, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungLösch-kom-man-do
Wortzerlegunglöschen1Kommando
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Löschmannschaft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Bombenangriffen raste das Löschkommando immer zuerst in die Bismarckstraße.
Die Zeit, 29.05.1992, Nr. 23
Die Männer von der Freiwilligen Feuerwehr haben so ihre Probleme mit Migranten in ihrem Löschkommando.
Die Zeit, 22.08.2011, Nr. 34
Nach dem Wahldebakel am 17. Juni hat die Motivation der Löschkommandos stark nachgelassen.
konkret, 1989
Es wird also jede Zelle nacheinander auf FFh geprüft und gegebenenfalls mit einem weiteren Löschkommando nachgeholfen.
C't, 1992, Nr. 3
Dies sagte der Einsatzleiter des holländischen Löschkommandos, Piet Nauta, in einem dpa-Gespräch auf Amrum.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.1998
Zitationshilfe
„Löschkommando“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Löschkommando>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Löschkalk
Löschhütchen
Löschgerät
Löschflugzeug
Löschfahrzeug
Löschkopf
Löschmannschaft
Löschpapier
Löschrolle
Löschsand