Lärmkulisse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lärmkulisse · Nominativ Plural: Lärmkulissen
WorttrennungLärm-ku-lis-se (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überall riecht es nach heißem Asphalt, unzählige Geräusche vermischen zu einer seltsamen Lärmkulisse.
Die Zeit, 20.10.2010 (online)
Der Geschützdonner vor der Küste sorgt für eine einschüchternde Lärmkulisse.
Die Zeit, 15.03.1996, Nr. 12
Die Lärmkulisse und Unverbindlichkeit einer zwanglosen Partykonversation bieten hier den besten Schutz.
Die Welt, 07.06.2000
Geschickter zog sich trotz der Lärmkulisse die Landesvorsitzende der Grünen, Margarete Bause, aus der Affäre.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.2001
Abgesehen von der kleinen Lärmkulisse ist das 800 Pro+ ein angenehmes Arbeitsgerät.
C't, 1999, Nr. 24
Zitationshilfe
„Lärmkulisse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Lärmkulisse>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lärmkrank
Lärmintensität
Lärminstrument
Lärmimmission
Lärmigkeit
Lärmmacher
Lärmminderung
larmoyant
Larmoyanz
Lärmpegel