Läpperei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Läpperei · Nominativ Plural: Läppereien
Nebenform selten Lapperei · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Lapperei · Nominativ Plural: Lappereien
WorttrennungLäp-pe-rei ● Lap-pe-rei (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich unbedeutende Kleinigkeit
Beispiel:
Sie schäumten vor Wut […] daß jetzt ihr herrlicher Feldzug durch diese Läpperei übel verzögert oder gar für immer vereitelt werden sollte [Feuchtw.Jüd. Krieg152]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Verleih, der sich ihrer schließlich erbarmte, empfand den Film auch eher als Läpperei.
Die Zeit, 24.10.1986, Nr. 44
Zitationshilfe
„Läpperei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Läpperei>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lappenzelt
Lappentaucher
Lappen
Lappe
Läppchen
läppern
lappig
Lappin
läppisch
Lappjagd