Längung

WorttrennungLän-gung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

seltener das Längen, Verlängern, Dehnen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle drei drücken sie durch die künstliche Längung einer sonst unbetonten Silbe aus, durch eine eigentümliche Oszillation zwischen Schmerz und Beat.
Die Zeit, 23.11.1984, Nr. 48
Diese Figur suchte eine Einheit aus Längung der Gestalt, Verräumlichung und expressiver Verinnerlichung.
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 9456
Zitationshilfe
„Längung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Längung>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Languettes
languente
languendo
Languedocwein
Languedoc
Languste
Langvers
Langweile
langweilen
Langweiler