Kurswechsel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKurs-wech-sel
WortzerlegungKurs1Wechsel
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Kursänderung
Beispiel:
der Kapitän des Schiffes, Pilot des Flugzeugs entschließt sich zu einem Kurswechsel
übertragen
Beispiele:
der plötzliche Kurswechsel der Regierung
einen möglichen Kurswechsel der britischen Politik [A. ZweigDe Vriendt138]

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Umsteuern · Kurswechsel · ↗Kursänderung · ↗Neuausrichtung · ↗Richtungswechsel · ↗Richtungsänderung · ↗Umorientierung  ●  ↗Strategiewechsel  Jargon
Assoziationen
  • (das) Ruder herumreißen  fig. · (das) Ruder herumwerfen  fig. · (den) Kurs ändern  fig. · (einen) neuen Kurs einschlagen  fig.
  • Neugestaltung · ↗Neuordnung · ↗Neuregelung · ↗Reform · ↗Reorganisation · ↗Umgestaltung
  • Umbruch · ↗Umschwung · ↗Umwälzung · drastische Veränderungen  ●  Verwerfungen  fig.
  • (das) Umschlagen · Drehung um 180 Grad · ↗Kehre · ↗Umkehr · ↗Umschlag · ↗Verkehrung · Verkehrung ins Gegenteil  ●  ↗Kehrtwende  auch figurativ · ↗Kehrtwendung  fig. · ↗Umschwung  auch figurativ · ↗Wende  auch figurativ, Hauptform · ↗Wendung  auch figurativ
  • (einen) Neuanfang wagen · (sich) komplett anders ausrichten  ●  (sich) auf neue Beine stellen  fig. · (sich) auf neue Füße stellen  fig. · (sich) neu aufstellen  fig. · (sich) neu ausrichten  fig. · (sich) neu erfinden  fig. · (sich) neu sortieren  ugs.
  • Abkehr · ↗Distanzierung · ↗Sinneswandel  ●  Kurswechsel (Politik)  fig.
  • Es ist nicht mehr wie früher. · Jetzt gelten andere Regeln.  ●  Die Zeiten haben sich geändert.  Hauptform
Synonymgruppe
Abkehr · ↗Distanzierung · ↗Sinneswandel  ●  Kurswechsel (Politik)  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agrarpolitik Arbeitsmarktpolitik Atompolitik Ausländerpolitik Drogenpolitik Einwanderungspolitik Energiepolitik Europapolitik Finanzpolitik Förderpolitik Geldpolitik Gesundheitspolitik Haushaltspolitik Irak-Politik Schulpolitik Sozialpolitik Steuerpolitik Tarifpolitik Wirtschaftspolitik abrupt außenpolitisch eingeleitet einleiten finanzpolitisch geldpolitisch grundlegend radikal vollziehen wirtschaftspolitisch überfällig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurswechsel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bahnt sich hier ein politischer Kurswechsel der rot-grünen Koalition an?
Der Tagesspiegel, 17.03.2001
Der notwendige Kurswechsel muß sich aber auch in unseren Köpfen abspielen, der notwendige Prozeß des Umsteuerns muß unterstützt werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1994
Der Kurswechsel, den einige Jahre später fast alle für selbstverständlich hielten, war trotzdem nicht einfach.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 139
Mit 154 erhaltenen Werken übertrifft er weitaus alle Mitbewerber, macht aber auch den Kurswechsel besonders klar.
Besseler, Heinrich: Ars nova. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 29044
Der Papst hatte nicht nur eingelenkt, sondern einen überraschenden Kurswechsel vorgenommen.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3820
Zitationshilfe
„Kurswechsel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kurswechsel>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurswagen
Kursverlust
Kursverlauf
Kursverfall
Kursveränderung
Kurswert
Kurszettel
Kursziel
Kurszuwachs
Kurtage