Kursplus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kursplus · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungKurs-plus (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Börse Euro Jahresbeginn MDax Nachricht Prozent Verlauf anfänglich anführen begründen belohnen bescheren deutlich durchschnittlich herausragen hervorstechen honorieren kräftig leicht profitieren quittieren reagieren satt sorgen starten verbuchen verhelfen verzeichnen zurückführen zweistellig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kursplus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erklärung für dieses Minus liefert das Kursplus der vergangenen Monate.
Die Welt, 01.06.2005
Zwar versprechen Anbieter die Chance auf ein Kursplus sogar in stürmischen Börsenzeiten, doch das Risiko ist für Kunden kaum kalkulierbar.
Die Zeit, 15.09.2006, Nr. 37
Ein Kursplus von rund 1 Prozent belohnte die gute Absicht.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.2002
Investoren honorierten die Entscheidung mit einem Kursplus von vier Prozent auf 13 Euro.
Die Welt, 09.09.2000
Per Saldo können die Anteilseigner mit einem fast sechsprozentigen Kursplus zufrieden sein.
Der Tagesspiegel, 28.04.2000
Zitationshilfe
„Kursplus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kursplus>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurspflege
Kursparität
kursorisch
Kursnotierung
Kursniveau
Kurspotential
Kurspotenzial
Kursprogramm
Kursrallye
Kursreaktion