Kurpark, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKur-park (computergeneriert)
WortzerlegungKurPark
eWDG, 1969

Bedeutung

gepflegter Park in Kurorten
Beispiele:
im Kurpark spazierengehen
die Bäume, Blumenrabatten im Kurpark

Thesaurus

Synonymgruppe
Kuranlage · Kurpark · ↗Kurpromenade

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bad Baum Baumbestand Café Eingang Gradierwerk Hotel Kurhaus Kurmittelhaus Promenade Rand S-Bahnhof Spaziergang Staatskrücke Teich Wandelhalle angelegt anlegen ausgedehnt gepflegt gestalten schön spazieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurpark‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann jetzt still durch den schönen Kurpark gehen, hinauf zur Burg.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.2002
Der Baum steht am Eingang zu einem umhegten Geviert mit ein paar Bänken, übermütig Kurpark genannt.
Die Zeit, 21.04.1967, Nr. 16
Er besaß in der Nähe des Kurparkes ein von außen unscheinbares, aber von innen mit erlesenem Geschmack eingerichtetes Haus.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 7948
Wir kamen spät abends an und pilgerten in langem Zuge durch den nächtlichen Kurpark zum Teich.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 113
Das violettblaue Licht strudelte in seinem Glas wie das Kurwasser in der glasgefangenen Schauquelle im Kurpark.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 404
Zitationshilfe
„Kurpark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kurpark>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurpackung
Kuros
Kurort
Kurorchester
Kurmusik
Kurpatient
kurpfuschen
Kurpfuscher
Kurpfuscherei
Kurpfuschertum