Kurheim, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKur-heim
eWDG, 1969

Bedeutung

Heim für Kurgäste, Sanatorium

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sanatorium

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kurheim‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der DDR gab es 14 Kurheime ausschließlich für werdende Mütter.
Die Welt, 03.01.2003
Daneben gibt es noch zwei Kurheime, im ganzen Platz für etwa 500 Gäste.
Die Zeit, 30.09.1966, Nr. 40
Der Hund vom Kurheim, sagte ich, als wolle ich damit die Unterhaltung über dieses Thema beschließen.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 2
Plötzlich war die Pleite amtlich, 42 Mitarbeiter des Kurheims mußten entlassen werden.
Bild, 03.06.1999
Im November 1949 erhielt das Kurheim den Namen der antifaschistischen Widerstandskämpferin Hilde Coppi.
Brenk, Klaus: Schleusingen und Umgebung, Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1965, S. 17
Zitationshilfe
„Kurheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kurheim>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kurhaus
Kurgast
Kurgarten
kurfürstlich
Kurfürstenwürde
Kurhotel
Kurhut
kurial
Kurialien
Kurialismus