Kunsttheorie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKunst-the-orie · Kunst-theo-rie
eWDG, 1969

Bedeutung

Theorie von den Gesetzen der Kunst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auffassung Begriff Bezug Jahrhundert Kunst Kunstgeschichte Philosophie Poetik Renaissance antik barock gemalt italienisch klassizistisch marxistisch materialistisch modern psychoanalytisch romantisch spanisch zeitgenössisch Ästhetik

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunsttheorie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dafür muß er sich mit der Kunsttheorie von John Cage auseinandersetzen.
Die Zeit, 26.07.1991, Nr. 31
Eine umfassende Darstellung ihrer Handhabung in der Kunsttheorie steht noch aus.
o. A.: Lexikon der Kunst - D. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 21171
Historische Kunsttheorie kann nicht vom Objekt zur Methode erhoben werden.
Werckmeister, Otto Karl: Von der Ästhetik zur Ideologiekritik. In: ders., Ende der Ästhetik, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1971 [1970], S. 55
Methodisch beruht die gesamte romantische Kunsttheorie auf der Bestimmung des absoluten Reflexionsmediums als Kunst, genauer gesagt als der Idee der Kunst.
Benjamin, Walter: Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1920], S. 80
So ziehen Kunsttheorie und Geschichte wie in einer Ausstellung am Leser vorbei.
Die Welt, 10.07.2004
Zitationshilfe
„Kunsttheorie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunsttheorie>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kunsttheoretisch
Kunsttheoretiker
Kunsttanz
Kunstszene
Kunstsystem
Kunsttherapie
Kunsttischler
Kunsttischlerei
Kunsttöpfer
Kunstturnen