Kunststofffolie

Alternative SchreibungKunststoff-Folie
GrammatikSubstantiv
WorttrennungKunst-stoff-fo-lie ● Kunst-stoff-Fo-lie
WortzerlegungKunststoffFolie
Ungültige SchreibungKunststoffolie
Rechtschreibregeln§ 45 (4)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einer schneidet mit dem gebündelten Licht kleine Löcher in eine Kunststoff-Folie.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1999
Seitdem es durchregnet, wurde das Dach mit einer Kunststofffolie verschweißt.
Der Tagesspiegel, 27.04.2000
Die Präsentation erinnert dadurch eher an die Ausgabe eines Tintendruckers, dessen Tinte nicht gleichmäßig auf der Kunststofffolie getrocknet ist.
C't, 1999, Nr. 1
Bei Papiergeld werden sie auf einer Kunststofffolie erzeugt, die dann mit dem Schein verklebt wird.
Die Zeit, 22.11.2006 (online)
Feinste Rillen, Prismen, Pyramiden reihen sich auf einer billigen Kunststoff-Folie aneinander.
o. A.: INHALT. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„Kunststofffolie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunststofffolie>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunststoff
Kunststein
Kunststadt
Kunstspringer
Kunstspringen
Kunststoffbahn
Kunststoffbearbeitung
Kunststoffbecher
Kunststoffbecken
Kunststoffbehälter