Kunstschlosser

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKunst-schlos-ser (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Handwerker, der kunstvoll Beschläge, Schlösser, Türklopfer, Schlüssel u. a. herstellt

Typische Verbindungen
computergeneriert

gelernt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstschlosser‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch mindestens zwei Mal trafen den italienischen Kunstschlosser Reste des Kruges im Gesicht.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.2004
Er hatte zunächst Kunstschlosser gelernt und sich im Zweiten Weltkrieg freiwillig zur U-Bootswaffe gemeldet.
Die Welt, 13.08.2005
Nach einer Lehre als Kunstschlosser wurde er Sozialpädagoge und Erziehungswissenschaftler.
Die Zeit, 01.10.1998, Nr. 41
Mit Hilfe von Historikern und nach den Vorgaben der Denkmalschützer arbeiteten Kunstschlosser diese Tür wieder auf.
Der Tagesspiegel, 30.08.2001
Er erlernte den Beruf eines Kunstschlossers und fand frühzeitig Anschluß an die sozialistische Arbeiterbewegung.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 17413
Zitationshilfe
„Kunstschlosser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunstschlosser>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstschatz
Kunstschaffende
Kunstschaffen
Kunstschach
Kunstsammlung
Kunstschlosserei
Kunstschmied
Kunstschmiedearbeit
kunstschmiedeeisern
Kunstschnee