Kunstobjekt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kunstobjekt(e)s · Nominativ Plural: Kunstobjekte
WorttrennungKunst-ob-jekt
WortzerlegungKunstObjekt

Thesaurus

Synonymgruppe
Kunstobjekt · ↗Kunstwerk · künstlerisches Werk
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Provenienzerschließung · Provenienzforschung · Provenienzrecherche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antiquität Archivgut Auktion Gebrauchsgegenstand Gemälde Herstellung Kunstwerk Leihgabe Möbel Rückgabe Sammlung Skulptur Todessymbol Versteigerung afrikanisch antik außereuropäisch fertigen geraubt gestohlen hochwertig installieren lagern stehlen umstritten ungewöhnlich versteigern verwandeln wertvoll zeitgenössisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstobjekt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die zwangsläufige Beschränkung der Kunstobjekte geht mit einer recht willkürlichen Auswahl einher.
C't, 2000, Nr. 3
Das Gemälde ist das teuerste Kunstobjekt, das bisher im Netz versteigert wurde.
Die Welt, 25.09.1999
Was aber nobilitiert das moderne Kunstobjekt überhaupt noch als Kunst?
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1995
Das Schweigen der Lämmer - hier wird ein totes Baby-Schaf zum Kunstobjekt.
Bild, 13.06.2005
In Rußland lagern nach Schätzungen etwa 200000 Kunstobjekte, zwei Millionen Bücher und Archivgut von drei Kilometern Länge aus deutschen Sammlungen.
o. A. [kit]: Beutekunst. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Zitationshilfe
„Kunstobjekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunstobjekt>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstmusik
Kunstmuseum
Kunstmittel
Kunstmetropole
Kunstmesse
Kunstpädagoge
Kunstpause
Kunstperiode
Kunstphilosophie
Kunstpolitik