Kunstharz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKunst-harz (computergeneriert)
WortzerlegungKunstHarz1
eWDG, 1969

Bedeutung

Chemie dem Harz1 ähnlicher Kunststoff
Beispiel:
durchsichtige, splitterfreie Kunstharze
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Harz · harzen · harzig · Kunstharz
Harz n. besonders aus dem Holz der Nadelbäume austretende zähflüssige, klebrige Absonderung. Die Herkunft des allein auf das dt. Sprachgebiet beschränkten Wortes ahd. harz ‘Harz, Pech’ (9. Jh.), harzuh (um 1000), mhd. harz, asächs. mnd. hart (mnl. nl. hars ist aus dem Hd. entlehnt) ist nicht geklärt. harzen Vb. ‘mit Harz bestreichen, Harz einsammeln, Harz ausscheiden’ (15. Jh.); vgl. mhd. herzen ‘auspichen’. harzig Adj. daneben anfangs auch harzicht, ‘harzreich, mit Harz versehen, harzartig, klebrig von Harz, von Harz herrührend’ (1. Hälfte 16. Jh.); vgl. ahd. harzag ‘pechschwarz’ (um 1000). Kunstharz n. ‘dem Harz ähnlicher Kunststoff’ (um 1920).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwendung Bindemittel Farbe Feinbau Fiberglas Glasfaser Herstellung Kunststoff Lack Lösungsmittel Metall Pigment Schicht Trumm ausgießen durchsichtig flüssig füllen gießen herstellen tränken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstharz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Anwendung von Kunstharzen hatte nicht die erhoffte Wirkung.
Die Welt, 07.04.2000
Ein Überzug aus Kunstharz sorgt dabei für die nötige Festigkeit.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997
Es bietet ferner einige Schwierigkeiten, das Gebiet der eigentlichen Kunstharze wirklich exakt abgrenzen zu können.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 26
Ferner dient der Formaldehyd zu mannigfaltigen Synthesen, besonders von Kunstharzen (S. 172).
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 54
Als Beispiel für die zahlreichen Möglichkeiten des Beschichtens seien das in letzter Zeit viel diskutierte Verzinken und das Beschichten mit Kunstharz ausgewählt.
Rehm, Gallus: Einige Gesichtspunkte zur Vermeidung von Korrosionsschäden. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 84
Zitationshilfe
„Kunstharz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunstharz>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kunsthandwerklich
Kunsthandwerker
Kunsthandwerk
Kunsthandlung
Kunsthändler
Kunstharzlack
Kunsthaus
Kunstherz
Kunsthistorie
Kunsthistoriker