Kunstgönner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKunst-gön-ner (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die eigentlichen Macher glaubten mich wegen meiner Beziehungen zu den meisten zahlungsfähigen Sammlern und Kunstgönnern Berlins bei der Gründung nicht entbehren zu können.
Bode, Wilhelm von: Mein Leben, 2 Bde. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 2169
Zitationshilfe
„Kunstgönner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunstgönner>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstglied
Kunstglaserei
Kunstglas
kunstgewerblich
Kunstgewerblerin
Kunstgriff
Kunstguß
Kunstgut
Kunsthaar
Kunsthalle