Kunstfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kunstfest(e)s · Nominativ Plural: Kunstfeste
WorttrennungKunst-fest (computergeneriert)
WortzerlegungKunstFest

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eröffnung Intendant Intendantin Konzert Kulturforum Leiterin Leitung Motto Weimarer diesjährig eröffnen jährlich leiten viertägig weiterführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstfest‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie träumt davon, das Kunstfest Weimar zu einem "Festival von europäischem Rang" zu machen.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Einzig nach Kunst muss man auf diesem Kunstfest lange suchen.
Die Zeit, 21.09.2008, Nr. 39
Das heißt aber auch, das Kunstfest, das es ja schon länger gibt, hat sich nie als kontinuierliche Einrichtung etablieren können?
Die Welt, 20.08.2004
In Weimar, beim Kunstfest, wird er sich wieder dem Theater der Bilder zuwenden, wird er in einem Steinbruch inszenieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.1996
Gerade dieses überregionale Publikum braucht das Kunstfest in Weimar, sonst verdorrt es.
Der Tagesspiegel, 24.07.2004
Zitationshilfe
„Kunstfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunstfest>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kunstfertigkeit
kunstfertig
kunstfeindlich
Kunstfeind
Kunstfehler
Kunstfigur
Kunstflieger
Kunstflug
Kunstförderer
Kunstförderung