Kunstakademie

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKunst-aka-de-mie (computergeneriert)
WortzerlegungKunstAkademie
eWDG, 1969

Bedeutung

Hochschule für die bildenden Künste

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absolvent Absolventin Aktmodell Aufnahmeprüfung Aula Bildhauerei Cafeteria Dresdner Düsseldorfer Ehrenmitglied Erweiterungsbau Jahresausstellung Karlsruher Kopenhagener Kunstgewerbeschule Kunstprofessor Lehrtätigkeit Meisterschüler Münchner Pekinger Petersburger Professor Professur Rektor Studentin Wiener dortig königlich lehren studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kunstakademie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wagt nicht, dem Lehrer an der Kunstakademie sein Bild zu zeigen.
Die Zeit, 23.08.2012, Nr. 34
Zu seinen Lehrern an der dortigen Kunstakademie gehörte Otto Dix.
Die Welt, 24.12.1999
Mittlerweile sehen viele so aus, sogar an Theatern und Kunstakademien.
Wondratschek, Wolf: Mozarts Friseur, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 65
Dann haben sie die Staatliche Kunstakademie dem Erdboden gleichgemacht und Tausende von Schulen verbrannt und ausgeplündert.
o. A.: Vierundsechzigster Tag. Donnerstag, 21. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1076
Dort gab man mir mehrere Adressen und ein Empfehlungsschreiben der Kunstakademie auf den Weg.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 962
Zitationshilfe
„Kunstakademie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kunstakademie>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kunst-
Kunst
Kunkelstube
Kunkellehen
Kunkel
Kunstaktion
Kunstamt
Kunstanschauung
Kunstansicht
Kunstanspruch