Kulturstrick, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKul-tur-strick (computergeneriert)
WortzerlegungKulturStrick
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft Schlips

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur noch alle zwei Jahre hängt er sich einen neuen Kulturstrick in den Schrank.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2001
Thomas Bade fing, ganz konventionell, mit Binder an - jetzt, so beweist unser Fotodokument, trennte er sich vom Kulturstrick
Die Welt, 14.11.2000
Zitationshilfe
„Kulturstrick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kulturstrick>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kulturstiftung
Kultursteppe
Kulturstätte
Kulturstandard
Kulturstadtrat
Kulturströmung
Kulturstufe
Kultursystem
Kulturszene
Kulturtechnik