Kultbild

WorttrennungKult-bild (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kultischen Zwecken dienende bildliche Darstellung

Thesaurus

Synonymgruppe
Andachtsbild · ↗Ikon · ↗Ikone · Kultbild · geweihtes Tafelbild
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altar Athena Cella Gott Göttin Tempel hölzern religiös

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kultbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für diese neue Kultur sollte das Schwarze Quadrat so etwas wie ein Kultbild werden.
Die Zeit, 22.03.2006, Nr. 12
Sie ist wohl die älteste Form des Kultbildes für den Gott Hermes.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 17009
Außer dem genannten Bild des Hauptgottes besitzen größere Tempel noch ein bewegliches Kultbild, das bei den jährlichen Tempelfesten auf einem geschmückten Wagen herumgefahren wird.
Diehl, C. G.: Hinduismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 14758
Es ist die der Dauer des Kultbildes angemessene Form des Bewußtseins der Wesenheit.
Gehlen, Arnold: Urmensch und Spätkultur, Bonn: Athenäum 1956, S. 171
Boschs Kultbild hat die Jahrhunderte überdauert, trotz meines unentschuldbaren Eingriffs in die Ausstellungslandschaft des Prado.
Die Welt, 30.12.2000
Zitationshilfe
„Kultbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kultbild>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kultbau
kult-
Kult
Kulör
kulminieren
Kultbuch
Kultfigur
Kultfilm
Kultform
Kultgegenstand