Kugelsternhaufen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kugelsternhaufens · Nominativ Plural: Kugelsternhaufen
WorttrennungKu-gel-stern-hau-fen
WortzerlegungKugelSternhaufen
DWDS-Vollartikel, 2015

Bedeutung

Kugelsternhaufen M80 im Sternbild Skorpion
(NASA, The Hubble Heritage Team, CC0)
kugelförmige, zum Zentrum hin sich verdichtende Ansammlung zahlreicher sehr alter, durch gegenseitige Massenanziehung aneinander gebundener Sterne
weiterführende enzyklopädische Informationen: „Kugelsternhaufen“, in: Spektrum der Wissenschaft – Lexikon der Physik
Beispiele:
Die offenen Sternhaufen enthalten junge Sterne in relativ geringer Zahl, während die Kugelsternhaufen aus äußerst alten Sonnen bestehen, die sich zu Hunderttausenden auf engem Raum drängen. [Spiegel, 02.04.2002 (online)]
Kugelsternhaufen sind in der Regel kugelsymmetrische Ansammlungen von Tausenden, in einzelnen Fällen sogar von Millionen von Sternen. […] [Neue Zürcher Zeitung, 30.07.2014]
Astronomen haben erstmals Schwarze Löcher in einem Kugelsternhaufen unserer Milchstraße entdeckt. [Die Zeit, 04.10.2012 (online)]
Dieser Widerspruch, daß das Universum jünger sein soll als die Kugelsternhaufen in ihm, ist derzeit eines der am heißesten diskutierten Probleme der Kosmologie[…]. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1997. Zitiert nach: Bild der Wissenschaft, 1996, Nr. 2.]
[…] Aber daß es sich überhaupt um dynamische Gefüge […] handelt, davon zeugt die Regelmäßigkeit gewisser wiederkehrender Formen. So z. B. schon äußerlich sichtbar im Bau der Kugelsternhaufen und der Spiralnebel. [Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 336]
Zitationshilfe
„Kugelsternhaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kugelsternhaufen>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kugelspritze
Kugelspiel
kugelsicher
Kugelsessel
Kugelsektor
Kugelstoß
Kugelstoßbalken
kugelstoßen
Kugelstoßer
Kugelstoßkreis