Kristallflasche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKris-tall-fla-sche
WortzerlegungKristall2Flasche

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufschreiend sprangen die Kristallflaschen, Schalen, Büchsen und Dosen zu Boden, einen stechenden Wohlgeruch verbreitend.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 289
Dem Besucher bietet er zunächst ein Glas Rakija aus einer geschliffenen Kristallflasche an.
Die Zeit, 12.07.1951, Nr. 28
Zur Strafe für den verhängnisvollen Tintenklecks gerät der Anselmus unter wildestem Zauberspuk in eine wohlverstopfte Kristallflasche auf einem Repositorium im Bibliothekzimmer des heimlichen Geisterfürsten.
Klages, Ludwig: Der Geist als Widersacher der Seele, 3. Band, Teil 1: Die Lehre von der Wirklichkeit der Bilder, Leipzig: Barth 1932, S. 6130
Zitationshilfe
„Kristallflasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kristallflasche>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kristalleuchter
kristallen
Kristalleis
Kristalldiode
Kristalldetektor
Kristallforschung
Kristallgefüge
Kristallgitter
Kristallglas
kristallhart