Kreuzknoten, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKreuz-kno-ten (computergeneriert)
WortzerlegungKreuzKnoten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Seemannssprache Knoten, durch den zwei gleich dicke Taue miteinander verbunden werden können

Thesaurus

Synonymgruppe
Doppelknoten · Kreuzknoten · Reffknoten · Samariterknoten · ↗Weberknoten
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Altweiberknoten · Hausfrauenknoten  ●  ↗Knopf  österr.
  • Diebesknoten · falscher Kreuzknoten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die zwölfjährige Jeannette läßt an diesem letzten Tag ihres Sommerurlaubs auf der mecklenburgischen Seenplatte ein Tau durch die Finger gleiten, übt den gesteckten Kreuzknoten.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.1997
Er band die kleine Jolle mit Kreuzknoten und Slipstek an einem schmalen Poller fest und wollte nach vorn zum Bug.
Die Zeit, 17.06.2002, Nr. 24
Zitationshilfe
„Kreuzknoten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kreuzknoten>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreuzkappe
Kreuzigungsgruppe
Kreuzigungsbild
Kreuzigung
kreuzigen
Kreuzkröte
Kreuzkümmel
Kreuzkuppelkirche
kreuzlahm
Kreuzlähmung