Kreditausweitung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKre-dit-aus-wei-tung

Typische Verbindungen
computergeneriert

übermäßig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kreditausweitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir werden auch versuchen, die Kreditausweitung mit anderen Mitteln einzuschränken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Eine solche Kreditausweitung kann aber die Inflation verstärken, wenn sie nicht sehr vorsichtig dosiert wird.
Die Zeit, 28.04.1967, Nr. 17
In Ermangelung eines effizienten Finanzsystems muss die Kreditausweitung direkt durch die Banken kontrolliert werden.
Die Welt, 14.08.2004
Von den verschiedensten Seiten wird heute die Forderung erhoben, durch Kreditausweitung die Mittel zur Finanzierung bereitzustellen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 02.03.1932
Einerseits nahm die Geldmenge durch die Gewinnausschüttung der Bundesbank und Kreditausweitung der Banken zu.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1995
Zitationshilfe
„Kreditausweitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kreditausweitung>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kreditausschuß
Kreditausfall
Kreditauftrag
Kreditaufnahme
kreditär
Kreditbank
Kreditbedarf
Kreditbedingung
Kreditbetrag
Kreditbetrug