Krankenblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKran-ken-blatt
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Krankenbericht, Krankengeschichte (Lesart 2)
Beispiele:
ein Krankenblatt über jmdn., von jmdm. anlegen
das Krankenblatt des Patienten N

Typische Verbindungen
computergeneriert

Patient eintragen notieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Krankenblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Aufzeichnungen im Krankenblatt gemäß muß ein gewisser Erfolg eingetreten sein.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 229
Nach langem Warten kam ein Brief mit wenigen Krankenblättern zurück.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2000
Die Operationen dürften gegen 13.00 Uhr beendet sein; ihr genaues Ende ist nicht bekannt, die Krankenblätter beginnen jedoch mit den Eintragungen von 13.00 Uhr.
konkret, 1981
Das Krankenblatt sollte abgeschlossen werden, da sich auch in Zukunft nichts ändern wird.
Die Zeit, 04.02.2012 (online)
Er schlug, so stand es im Krankenblatt, gelegentlich Fensterscheiben ein oder warf Blumentöpfe an die Wand.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 185
Zitationshilfe
„Krankenblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Krankenblatt>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Krankenbett
Krankenbesuch
Krankenbericht
Krankenbehandlung
Krankenbahre
Krankenbrei
Krankendiät
Krankenfahrstuhl
Krankengeld
Krankengeschichte