Kranfahrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKran-fah-rer (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Kranführer

Thesaurus

Synonymgruppe
Kranfahrer · ↗Kranführer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Kranfahrer sagt, der Krater sei so groß, daß ein Auto hineingefallen sei.
Der Tagesspiegel, 17.12.1998
Ich bin Kranfahrer, mußte für den Flug extra zu Hause die Schicht wechseln.
Bild, 13.06.1998
Der gelernte Kranfahrer aus Dortmund hatte im Prozess gestanden, über Jahre hinweg kiloweise Goldschmuck aus Einbrüchen aufgekauft zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.2002
Der Titel Facharbeiter bringt kein zusätzliches Geld, weil Kranfahrer immer schon wie Facharbeiter bezahlt wurden.
Die Zeit, 11.03.1977, Nr. 11
Er erwarb die mittlere Reife, begann eine Buchhändlerlehre, die jedoch nicht abgeschlossen wurde, und arbeitete als Transportarbeiter und Kranfahrer.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 9797
Zitationshilfe
„Kranfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kranfahrer>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kranewitter
Kranewit
Kranenheimer
Kranenberger
kranen
Kranführer
Krangel
krangelig
krängen
kranglig