Kraftprotzerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKraft-prot-ze-rei
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend das Protzen mit der eigenen Kraft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alsop hatte verstanden und setzte die Kraftprotzerei des Franzosen mit viel Elan in Szene.
Die Welt, 13.04.2005
Auch Sex ist kein Geschmuse und Gefummel mehr, sondern Kraftprotzerei.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1998
Das ist eben mehr als nur die bloße Verdoppelung der Rhythmusgruppe, wie sie gelegentlich um der bloßen, spektakulären Kraftprotzerei eingesetzt wird.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1994
Friede und Sicherheit, nicht ideologische Kraftprotzerei und militärische Einschüchterung, lautete diesmal das Leitmotiv der beiden Präsidenten.
Die Zeit, 22.06.1979, Nr. 26
Zitationshilfe
„Kraftprotzerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kraftprotzerei>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kraftprotz
Kraftprobe
Kraftpost
Kraftpaket
Kraftnatur
kraftprotzig
Kraftquell
Kraftquelle
Kraftrad
kraftraubend