Kraftfahrzeugversicherung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKraft-fahr-zeug-ver-si-che-rung
WortzerlegungKraftfahrzeugVersicherung
eWDG, 1969

Bedeutung

Versicherung gegen Schäden, die durch den Betrieb eines Kraftfahrzeugs entstehen können

Typische Verbindungen
computergeneriert

Prämie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kraftfahrzeugversicherung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Struktur der Kraftfahrzeugversicherungen zeigt in den einzelnen EU-Ländern weiter große Unterschiede.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.1999
Die eklatante Gefahr von Diskriminierungen stört die Reformer auch bei der Kraftfahrzeugversicherung nicht.
Die Zeit, 24.09.1993, Nr. 39
Ihr Anteil an der Kraftfahrzeugversicherung liegt nur bei fünf Prozent.
Die Zeit, 16.11.1979, Nr. 47
Wer eine Kraftfahrzeugversicherung abschließt, wird nach dem Unfall auch nicht gefragt, ob er ein Motorrad hat, mit dem er weiterfahren kann.
Die Welt, 24.08.1999
Aehnlich liegt es nach dem Entwurf bei der Kraftfahrzeugversicherung, deren Umfang mit dem wachsenden Kraftverkehr gestiegen ist.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 04.03.1931
Zitationshilfe
„Kraftfahrzeugversicherung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kraftfahrzeugversicherung>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kraftfahrzeugtechnik
Kraftfahrzeugsteuer
Kraftfahrzeugschlosser
Kraftfahrzeugschein
Kraftfahrzeugreparaturwerkstatt
Kraftfahrzeugwerk
Kraftfahrzeugwerkstatt
Kraftfahrzeugwesen
Kraftfahrzeugzubehör
Kraftfahrzeugzulassung