Kosten-Nutzen-Analyse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKos-ten-Nut-zen-Ana-ly-se
WortzerlegungKostenNutzenAnalyse
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft, Politik Verfahren zur Beurteilung öffentlicher Investitionen, bei dem die kalkulierten Kosten eines Projekts dem erwarteten Nutzen gegenübergestellt werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berücksichtigung Medikament anfertigen anstellen aufstellen ergeben erstellen nüchtern umfassend vornehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kosten-Nutzen-Analyse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings soll zuvor in jedem einzelnen Fall eine Kosten-Nutzen-Analyse erfolgen.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2004
In welchem Umfang der Bund das Programm finanzieren wird, hängt von der Kosten-Nutzen-Analyse ab, die Ende des Jahres vorliegen soll.
Die Welt, 14.07.2004
Seriöse globale und langfristige Kosten-Nutzen-Analysen wird man nie betreiben können.
Die Zeit, 15.12.1997, Nr. 50
Angesichts der knappen Sportförderung fällt die Kosten-Nutzen-Analyse ausgesprochen positiv aus.
Bild, 19.09.2000
In den Anstalten beherrschen alle nur das kleine Einmaleins der Kosten-Nutzen-Analyse.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„Kosten-Nutzen-Analyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kosten-Nutzen-Analyse>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kosten sparend
Kosten senkend
Kosten dämpfend
kosten
Kostehappen
Kostenanalyse
Kostenansatz
Kostenanschlag
Kostenanstieg
Kostenanteil