Kossat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKos-sat (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Kossäte
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kossat · Kossäte
Kossat, Kossäte m. ‘Häusler, Tagelöhner, Kleinbauer’, aus dem Nd., mnd. kotset (14. Jh.), frühnhd. kossat, kussat (15. Jh.), nhd. auch Kotsass(e) (16. Jh.), wörtlich ‘wer in einer Kate wohnt’, s. ↗Kate und ↗Insasse. Vgl. aengl. cotesetla (10. Jh.), mnl. cossate (13. Jh.).
Zitationshilfe
„Kossat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kossat>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kosovokrieg
Kosovoalbaner
Kosovo-Albaner
Kosovo
Kosobaum
Kossäte
Kost
kostal
Kostalatmung
kostbar