Korridor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Korridors · Nominativ Plural: Korridore
Aussprache
WorttrennungKor-ri-dor (computergeneriert)
HerkunftItalienisch
Wortbildung mit ›Korridor‹ als Erstglied: ↗Korridorschlüssel · ↗Korridortür  ·  mit ›Korridor‹ als Letztglied: ↗Hotelkorridor · ↗Luftkorridor · ↗Schulkorridor
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
(langgestreckter, schmaler) Gang innerhalb einer Wohnung, eines Gebäudes, von dem aus die einzelnen Zimmer zu erreichen sind, Flur
Beispiele:
wenn man die Wohnung betritt, kommt man zunächst in den Korridor
im, auf dem Korridor liegt ein Läufer
die langen Korridore des Hotels, der Schule entlanggehen
2.
Politik (schmaler) Landstreifen, der durch ein fremdes Staatsgebiet hindurch die Verbindung zu einem Territorium herstellt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Korridor m. ‘Wohnungsflur, Gang in einem Gebäude’. Das als Fachwort des Bauwesens im 17. Jh. aus ital. corridore ‘Laufgang’ (eigentlich ‘Renner, Läufer’, zu ital. correre ‘laufen, rennen’, lat. currere; s. ↗Kurs) entlehnte Substantiv wird im 18. Jh. allgemeinsprachlich.

Thesaurus

Synonymgruppe
Diele · ↗Durchgang · ↗Entree · ↗Flur · ↗Gang · Korridor
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Vasarianischer Korridor · Vasarikorridor
Assoziationen
Synonymgruppe
Bandbreite · Korridor · ↗Spanne · ↗Spannweite

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geldmengenwachstum Hilfslieferung Korridor Labyrinth Treppe Treppenhaus Verbreiterung atomwaffenfrei breit dunkel endlos eng entlanggehen entmilitarisiert exterritorial festgelegt freikämpfen halbdunkel hallen hallend humanitär kernwaffenfrei polnisch schmal serbisch unterirdisch verwinkelt vorgegeben zugig Öffnungsklausel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Korridor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Weg wird von außen über einen Korridor nach innen führen.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.2000
Dafür gibt es innerhalb des genannten Korridors keine bezahlten Überstunden mehr.
Der Tagesspiegel, 25.06.1999
Auf dem Korridor zog er sich eilig den Mantel über.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 173
Was suchst du nach dieser beschämenden Geschichte noch auf dem Korridor.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 881
Er ließ mich eine Zeit auf dem halbdunklen Korridor warten.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 413
Zitationshilfe
„Korridor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Korridor>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
korrespondieren
Korrespondenztraining
Korrespondenztheorie
Korrespondenzprinzip
Korrespondenzkarte
Korridorschlüssel
Korridortür
Korrigenda
Korrigens
korrigierbar