Korrekturbogen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKor-rek-tur-bo-gen
WortzerlegungKorrekturBogen2
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Korrekturabzug

Thesaurus

Synonymgruppe
Korrekturbogen · ↗Korrekturfahne

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einem gewissen Orte hatten sie Korrekturbogen meiner Ausgabe gefunden, die damals, 1906, gerade gedruckt wurde.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 4935
Doch bevor ich noch den letzten Korrekturbogen erledigt hatte, war dieser Glaube zerstört, zerrieben, zerbröselt.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 26350
Ihre Erzeugnisse zu fördern, wird Ihnen in Korrekturbogen vorher zugestellt.
Wagenfeld, Wilhelm: Dokument 4: Entwurf eines Briefes an die Herstellerfirmen (Wilhelm Wagenfeld). In: Bräuer, Hasso (Hg.) Archiv des deutschen Alltagsdesigns, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1949], S. 167
Er saß gerade über den Korrekturbögen seines Aufsatzes "Unsere Aussichten", der in der Novemberausgabe der Preußischen Jahrbücher erscheinen sollte.
Die Welt, 16.09.2003
Verzögerungen bei der Zusendung der Korrekturbögen sorgen für den ersten Eklat.
Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41
Zitationshilfe
„Korrekturbogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Korrekturbogen>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
korrekturbedürftig
Korrekturabzug
Korrektur
Korrektorat
Korrektor
Korrekturfach
Korrekturfahne
Korrekturfaktor
Korrekturlesen
Korrekturmaßnahme