Korngröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKorn-grö-ße (computergeneriert)
WortzerlegungKorn1Größe
eWDG, 1969

Bedeutung

fachsprachlich Größe eines kleinen Teilchens
Beispiel:
die Korngröße von Kies bestimmen

Thesaurus

Synonymgruppe
Korngröße · Teilchengröße

Typische Verbindungen
computergeneriert

Millimeter mittel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Korngröße‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei solchen Korngrößen befinden sich etwa genauso viele Atome am Rand wie im Inneren.
Die Zeit, 31.08.1990, Nr. 36
Geeigneter Sand, allerdings nur der Korngröße bis 1 mm, fand sich in Entfernungen von 10 bis 15 km.
Ramm, Hans: Be- und Entwässerungsprojekt Al Hassa in Saudi Arabien. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 204
Zu grobe Korngrößen zünden schlecht und gehen bei der über Nacht gedrosselten Luftzufuhr aus.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 208
In manchen Fällen sind Korngröße, Aussehen, Härte oder Dichte des Stoffs auch schon so charakteristisch, daß der Kenner sie sofort zuordnen kann.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1994
Die maximale Korngröße richtet sich nach dem Ausmaß des engsten Formdetails.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 29039
Zitationshilfe
„Korngröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Korngröße>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
korngelb
Korngarbe
Kornfeld
Kornfäule
Kornettist
Kornhaus
körnig
Körnigkeit
Kornkäfer
Kornkaffee