Kopfweh, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKopf-weh (computergeneriert)
WortzerlegungKopfWeh
eWDG, 1969

Bedeutung

landschaftlich
Synonym zu Kopfschmerz
Beispiel:
jmd. hat Kopfweh, leidet unter ständigem Kopfweh

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Kopfschmerz · Kopfschmerzen · Kopfweh  ●  ↗Schädelweh  österr. · ↗Brummschädel  ugs. · Cephalaea  fachspr. · Cephalgie  fachspr. · Kephalalgie  fachspr. · Kephalgie  fachspr. · Zephalgie  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Bing-Horton-Neuralgie · Cluster-Kopfschmerz · Erythroprosopalgie · Histaminkopfschmerz
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erbrechen Fieber Gliederschmerz Halsschmerz Herzschmerz Husten Müdigkeit Schnupfen Schwindel bekommen bereiten heftig klagen kriegen leiden verursachen Übelkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kopfweh‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kopfweh habe ich übrigens immer noch, vielleicht nicht mehr so oft.
Der Tagesspiegel, 29.12.2002
Aber hör mal, sagt mein Mann - so was macht nur Kopfweh.
Bild, 18.05.2000
Denn die Luft war überladen damit, und man bekam Kopfweh.
Ball, Hugo: Tenderenda der Phantast. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 5179
Er schützte Kopfweh vor und begab sich auf sein Zimmer.
Meysenbug, Malwida von: Unerfüllt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1907], S. 3425
Seine Augen schmerzten, und das Kopfweh vom frühen Vormittag kritzelte ihm wieder unter der Schädeldecke herum.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 100
Zitationshilfe
„Kopfweh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kopfweh>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfwasser
Kopfwäsche
kopfwackelnd
kopfvor
Kopfverletzung
Kopfweide
Kopfweite
Kopfwunde
Kopfwurf
Kopfzahl