Kopfpflaster

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKopf-pflas-ter (computergeneriert)
WortzerlegungKopfPflaster
eWDG, 1969

Bedeutung

Kopfsteinpflaster

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch der harte Australier macht mit einem dicken Kopfpflaster weiter.
Bild, 24.04.2006
Zitationshilfe
„Kopfpflaster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kopfpflaster>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfpauschale
Kopfnuss
Kopfnote
Kopfnicken
Kopfmensch
Kopfpolster
Kopfprämie
Kopfpreis
Kopfputz
Kopfquote