Kopfgrind

WorttrennungKopf-grind (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Hautausschlag auf dem Kopf mit Bildung von Schorf

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie verbreitet der Kopfgrind einst war, geht aus einer Reihe von Frühbelegen hervor.
Röhrich, Lutz: Grind. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 27971
Zitationshilfe
„Kopfgrind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kopfgrind>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfgeschwulst
Kopfgeldjäger
Kopfgeld
Kopfgeburt
Kopffüßler
Kopfgrippe
Kopfhaar
Kopfhaltung
Kopfhänger
Kopfhängerei