Konzernmutter, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKon-zern-mut-ter
WortzerlegungKonzernMutter1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Muttergesellschaft eines Konzerns

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Aufsichtsrat Dach Fusion Gewinn Insolvenz Münchner Papiere Rückzug Sitz Spitz Tochter Tochtergesellschaft Vorstand Vorstandschef Vorstandsvorsitzende abführen amerikanisch angeschlagen ausländisch britisch ehemalig einstig französisch italienisch niederländisch schwedisch trennen westdeutsch überweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konzernmutter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch fühle er sich bei den beiden künftigen Konzernmüttern gut aufgehoben.
Der Tagesspiegel, 22.05.2000
Durch die Manipulationen war die Konzernmutter an den Rand des Ruins geraten.
Süddeutsche Zeitung, 06.08.1996
Für 1970 wird die Konzernmutter noch wesentlich mehr abdecken müssen.
Die Zeit, 01.02.1971, Nr. 05
Die Konzernmutter hingegen meldete damals - wegen der Stahlkrise - einen Verlust von 100 Millionen Mark.
Der Spiegel, 15.04.1985
Wien - Eine Million Wasserstoffautos wollen Opel und die Konzernmutter General Motors in den nächsten Jahren verkaufen.
Bild, 04.04.2003
Zitationshilfe
„Konzernmutter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konzernmutter>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konzernlenker
Konzernleitung
Konzernjahresüberschuß
konzernintern
konzernieren
Konzernrechnungslegung
Konzernrecht
Konzernspitze
Konzernsprecher
Konzernstrategie