Konversationsstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKon-ver-sa-ti-ons-stück
WortzerlegungKonversationStück
eWDG, 1969

Bedeutung

Unterhaltungsstück ohne ernstere Probleme mit geistreichem, witzigem Dialog
Beispiel:
ein amüsantes Konversationsstück

Typische Verbindungen
computergeneriert

Musik

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konversationsstück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er inszeniert "Auf dem Land" wie ein Konversationsstück alter Schule.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.2001
Nach 15 Minuten und einer Pause zerbricht das unkonventionelle Konversationsstück.
Die Welt, 11.12.1999
Denn sonst sitzt man in seinem Sofa mit seinem Whiskey und versackt in einem Konversationsstück.
Die Zeit, 22.12.2008, Nr. 51
Nach dem »bürgerlichen« Konversationsstück Intermezzo wollte Strauss wieder einen mythischen Stoff vertonen.
Fath, Rolf: Werke - A. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 27
Allen voran zeigt Günter von Kannen als Theaterdirektor La Roche, wieviel Witz in Librettotext und Musik des spröden Konversationsstücks verborgen ist.
Der Tagesspiegel, 18.01.1999
Zitationshilfe
„Konversationsstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konversationsstück>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konversationslexikon
Konversationsanalyse
Konversation
konvers
konvergieren
Konversationston
Konverse
konversieren
Konversion
Konversionsfilter