Konstruktionsplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKon-struk-ti-ons-plan · Kons-truk-ti-ons-plan · Konst-ruk-ti-ons-plan
WortzerlegungKonstruktionPlan1
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
die Konstruktionspläne der Automaten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Maschine detailliert entwerfen fertig geheim stehlen zeichnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konstruktionsplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es noch nicht recht rund läuft, müsse man nicht gleich den ganzen Konstruktionsplan in Frage stellen.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2002
Zuvor hatte er 16 Jahre lang an den Konstruktionsplänen getüftelt.
o. A. [bk]: Himmelsuhr. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Dort finden sich Entwürfe von unzähligen Designs für Chips bis zu Konstruktionsplänen für ganze Computer.
C't, 2000, Nr. 22
Bei ihrem Rückzug nehmen die Amerikaner aus der Junkers-Filiale in Gernrode (Harz) alle Akten, Konstruktionspläne und das Personal mit.
o. A.: 1945. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 17556
Das Pferd ist von der Natur im Laufe von Jahrzehntausenden nach einem wunderbaren Konstruktionsplan allmählich vervollkommnet worden.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 14
Zitationshilfe
„Konstruktionsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konstruktionsplan>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konstruktionsklasse
Konstruktionsfehler
Konstruktionselement
Konstruktionsbüro
konstruktionsbedingt
Konstruktionsprinzip
Konstruktionsprozess
Konstruktionstyp
Konstruktionszeichnung
konstruktiv