Constituante, die

Alternative SchreibungKonstituante
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungCon-sti-tu-an-te ● Kon-sti-tu-an-te (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

grundlegende verfassunggebende (National)versammlung (besonders die der Französischen Revolution von 1789)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einberufung Wahl einberufen zusammentreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konstituante‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der 2. Juni 1946 hatte über die künftige Staatsform Italiens und über die Zusammensetzung der Constituante, der verfassunggebenden Nationalversammlung, zu entscheiden.
Die Zeit, 05.12.1946, Nr. 42
Dann ist die pouvoir constituante gefragt, die verfassungsgebende Macht des Souveräns, des Volkes.
Die Zeit, 01.06.2009, Nr. 22
Die Nationalversammlung selbst wurde seitdem »Assemblée nationale constituante« Verfassunggebende Nationalversammlung, genannt.
Nürnberger, Richard: Das Zeitalter der französischen Revolution und Napoleons. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 9885
Zitationshilfe
„Constituante“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Constituante>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konstipation
konsterniert
konsternieren
Konsternation
Konstellation
Konstituens
Konstituente
Konstituentenanalyse
Konstituentensatz
Konstituentenstrukturgrammatik