Konservenbüchse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konservenbüchse · Nominativ Plural: Konservenbüchsen
Aussprache
WorttrennungKon-ser-ven-büch-se
WortzerlegungKonserveBüchse1
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Konservendose

Thesaurus

Synonymgruppe
Blechbüchse · ↗Büchse · ↗Dose · Konserve · Konservenbüchse · ↗Konservendose
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flasche kochen leer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konservenbüchse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mich faszinierte die Idee, nie wieder Konservenbüchsen öffnen zu müssen.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.2004
Es sieht aus wie eine Konservenbüchse, die auf einem Amboß zerschlagen wurde.
Die Zeit, 29.12.1967, Nr. 52
Er ging hin und fand zwischen den Steinen eine kleine Konservenbüchse norwegischer Herkunft.
Schnack, Anton: Der Bootsmaat Nikifor Begitschew. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 189
Wir setzten uns hin, verzehrten jeder eine Konservenbüchse, rauchten uns eine Zigarette an.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 281
Hartmann kam mit zwei halben Broten und mehreren Konservenbüchsen gegangen.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 62
Zitationshilfe
„Konservenbüchse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konservenbüchse>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konservenblut
Konserve
Konservatorium
konservatorisch
Konservator
Konservendose
Konservenerzeugung
Konservenfabrik
Konservenfleisch
Konservengeschmack